Bogolan - BO-003

Der Titel Reise, der für das Design dieses Teppichs gewählt wurde, spricht für sich. So wie wir unzählige neue Eindrücke sammeln, wenn wir unterwegs sind, so fügen sich bei diesem Muster...

ab 319,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Größe:

  • 407380
  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
  • Kostenlose Beratung0221 - 23 45 67
Der Titel Reise, der für das Design dieses Teppichs gewählt wurde, spricht für sich. So wie wir... mehr
Produktinformationen "Bogolan - BO-003"

Der Titel Reise, der für das Design dieses Teppichs gewählt wurde, spricht für sich. So wie wir unzählige neue Eindrücke sammeln, wenn wir unterwegs sind, so fügen sich bei diesem Muster zahllose kleinste Formen zu einem großen Bild zusammen, das in einem Rahmen zu stehen scheint. Jede Reise bereichert das Wissen und die Fähigkeiten des Menschen. So sagt auch ein Sprichwort der Bambara aus Mali: Ein 20-Jähriger, der viel gereist ist, verfügt über einen genauso reichen Erfahrungsschatz wie ein 100-Jähriger, der nie eine Reise antrat. Feine Handwebkunst, ein Mix aus natürlichen Materialien und die einzigartige Färbetechnik Bogolan - in einem Atelier in der alten Königsstadt Ségou in westafrikanischem Mali entstand diese exklusive Teppichkollektion. Ihr Name ist I ni ce Bogolan. In der Sprache der Bambara bedeutet das Hallo Bogolan! Bogolan führt uns nach Westafrika, nach Ségou am Ufer des Flusses Niger. Hier steht das Atelier des Künstlers Souleymane Coulibaly. Während wir den beeindruckenden Showroom betreten, erklärt er uns den Ursprung des Wortes Bogolan. In der Sprache der Bambara in Mali bedeutet es Resultat der Erde und meint Tuch aus Schlamm. Dieser Begriff bezeichnet zugleich eine Färbetechnik, die seit Jahrhunderten handgewebten Stoffen aus Mali ihr unverwechselbares Aussehen gibt. Souleymane Coulibaly hat diese Art des Färbens weiterentwickelt und perfektioniert, ohne das Ursprüngliche und Traditionelle dieser Technik zu verändern. So entstehen in seinem Atelier außergewöhnliche Kollektionen in seiner unverwechselbaren und feinen Handschrift, von der Unesco sogar preisgekrönt. Sein Kunsthandwerk schlägt eine Brücke zwischen der historischen Tradition seines Landes und dem modernen Interieur unserer Zeit. RAFFIA Diese Art der Palmfasern ist für uns neu und hat nichts mit dem uns bekannten Raffiabast zu tun. Die stabilen und doch so flexiblen Fasern haben eine hervorragende Beschaffenheit, um daraus höchst elegante Teppiche zu kreieren. So wird die Idee, ein völlig einzigartiges, neues Produkt für den Boden zu schaffen, geboren. Das Raffia ist mit feinster handgesponnener Baumwolle verwebt, wobei jedes einzelne Raffiabündel mit der Hand am Webstuhl eingefädelt werden muss und durch einen hauchfeinen Faden gehalten wird. Es entsteht ein flexibles Gewebe, das höchst strapazierfähig ist. EINZIGARTIGE ZUTATEN DIE PFLANZENFARBEN Das Färben und Bemalen der Bogolanteppiche erfolgt ausschließlich mit Farbstoffen, die aus Naturstoffen gewonnen werden. Uns überrascht die Vielfalt der Farben und die Feinheit der Farbnuancen, die wir bei den Stoffen im Atelier sehen. Souleymane Coulibaly zeigt uns die Rohstoffe für die einzelnen Farben. Wir erfahren, dass die Pflanzenextrakte auch in der Medizin der Malier als Heilmittel Verwendung finden. DER SCHLAMM Der Begriff Bogolan erschließt sich, als wir vor einem großen Bottich mit Lehm aus dem Niger stehen. Unsere Teppiche dürfen nur dann Bogolan genannt werden, wenn beim Malen und Färben dieser Nigerschlamm zum Einsatz kommt. Er ist eisenoxidhaltig und reagiert mit dem Inhaltsstoff Tannin der Färbepflanzen. Der Schlamm findet beim Bemalen der Stoffe und zur Herstellung der Farbe Schwarz Verwendung. DIE MUSTER Die zunächst unigefärbten Teppiche werden mit Pinseln und kleinen Spritztüllen von Hand bemalt. Auch hier fasziniert uns die kunstvolle und aufwändige Handarbeit. Das Bemalen der Teppiche benötigt Zeit und eine ruhige Hand, denn Fehler können nicht ausgebessert werden. Es sind mehrere Färbeprozesse nötig. Die Bemalung wird mehrfach wiederholt, um zu den gewünschten Mustereffekten und der Farbintensität zu gelangen. Jeder Teppich dieser Kollektion ist ein Unikat, und jedes Teppichmuster erzählt uns eine kleine Geschichte.

Das Fertigen von Teppichen ist eine Jahrhundertealte Tradition. Das Kunsthandwerk wird von Generation zu Generation weitergegeben. Nahezu jede Region der Erde hat ihre eigene Technik. Die traditionellen Techniken sind Knüpfen und Weben mit Wolle oder Baumwolle. Hierbei hat sich auch in jeder Region, teilweise in jedem Dorf, eine eigene Designsprache entwickelt. Wir sprechen daher gerne von Kunstwerken für den Boden. Heute werden die Teppiche überwiegend in den strukturschwachen Regionen der Erde hergestellt. Die handgefertigten Teppiche tragen damit einen großen Beitrag bei, dass Leben für tausende Familien ein Stück besser zu machen. in der Handarbeit sind leichte Abweichungen normal - dies macht jeden Teppich zu einem Einzelstück.

Weiterführende Links zu "Bogolan - BO-003"
Zusätzliche Produktinformationen "Bogolan - BO-003"
Eigenschaften: geeignet für Fußbodenheizung
Hersteller: Die Hauskunst
Form: Rechteckig
Größen: 60 x 180 cm, 60 x 250 cm, 120 x 200 cm, 140 x 230 cm
Herkunftsland: MALI
Gesamthöhe: ca. 4 mm
Antistatisch: Ja
Flormaterial: 70% Baumwolle / 30% Raffia
Material: Wolle
Farben: black
Farbe: Schwarz
Gesamtgewicht: 1000 g/m²
Herstellungsart: Handgearbeitet
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bogolan - BO-003"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen